28 Aug

Inhaltsverzeichnis

Hier das spannende Inhaltsverzeichnis:
(die nicht untereinander stehenden Seitenangaben bitte hier nicht beachten)

Kein Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .7
1. Es stimmt, ich war ein Schurke . . . . . . . . . . . . . . 9
2. Auf der Überholspur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
3. Roll on! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
4. Gnadenlos Geld machen! . . . . . . . . . . . . . . . . . 47
5. Die Logik der Gier. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60
6. Der Sündenfall . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75
7. Gangstergeschichte am Bosporus . . . . . . . . . . . . . 81
8. Das Millionenspiel I: Negerschecks und blaue Koffer . . . 91
9. Das Millionenspiel II: Geld stinkt! . . . . . . . . . . .111
10. Das Millionenspiel III: Pleite unter Kunstfreunden. . . 122
11. Das Millionenspiel IV: Die Wahrheit über Bruce . . . . 134
12. Nobel geht die Welt zugrunde . . . . . . . . . . . . . 144
13. Liebe, Angst, Vergessen . . . . . . . . . . . . . . . . 157
14. Fliehen Sie! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 165
15. Die Verschwörung der chinesischen Glückskekse . . . . . 172
16. Gut geplant ist halb geflohen . . . . . . . . . . . . . 183
17. Unterschlupf mit Meerespanorama . . . . . . . . . . . . 192
18. Wie ich von Familie Dean adoptiert wurde . . . . . . . 208
19. Second Life in Reality . . . . . . . . . . . . . . . . 221
20. Das FBI auf meinen Fersen . . . . . . . . . . . . . . . 230
21. Schaut her, ich bin’s! . . . . . . . . . . . . . . . . 239
22. Müller on the rocks . . . . . . . . . . . . . . . . . . 245
23. Der Traum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 255
24. Die Change-Manager kommen an Bord . . . . . . . . . . 267
25. Luftnummer mit Taube . . . . . . . . . . . . . . . . . .275
26. Blind Date – oder: Alles auf Anfang . . . . . . . . . . 280
27. Ostern für Sad Max . . . . . . . . . . . . . . . . . . .290
28. Mein neues Leben ist on track . . . . . . . . . . . . . 295
Epilog . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .299
Danksagung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .300
Anmerkungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 303
Anhang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 305

15 Aug

Wochenende in Hamburg bei Kalle Schwensen

Letztes Wochenende traf ich Kalle wieder mal in seinem homerun.

Auf der Esso-Tanke am Kiez wollten sie ihn gleich für einen Video-Clip, der einen Softdrink promoten soll, engagieren. Kalle lehnte freundlich ab. Er ist immer ein Gentleman geblieben. Das mag ich an ihm. Eigentlich wollte er bei mir nur dort volltanken. Bin über 8 Stunden nach HH am Sonntag geflitzt. Stau bei Hannover: 2 Stunden gestanden und dann stop-and-go. Wie ich das hasse ! :-(((

Wir waren dann im RIVE – Oyster Bar und Bistro am Fischereihafen. Am Cruise Center Altona. Sehr zu empfehlen. Endlich nach langer Zeit einen Maine-Lobster gespeist.

15 Aug

Jessica, Marketingleiterin bei BRUNNEN

Hallo liebe Freunde,
endlich tut sich was vier Wochen vor dem Erscheinen des Buches:
Neue Marketingleiterin beim BRUNNEN Verlag: Jessica!
Macht einen flippigen, dynamischen Eindruck und versteht etwas von ihrem Job.
Solide Ausbildung und flotter Ausdruck !
Freu mich schon auf die Zusammenarbeit. Mal sehen was der „Wirbelwind“ so drauf hat.
Ich werde euch auf dem Laufenden halten:-)

Facebook IconYouTube IconTwitter IconSchreibt mir eine E-Mail