31 Mai

Vom Schurken zum gläubigen Menschen.. Bistum Eichstätt

Josef Müller hatte als erfolgreicher Steuer- und Anlageberater alles, was man sich aus materieller Sicht wünschen kann. Und doch blieb er an der Oberfläche des Lebens. Erst durch seine Betrügereien und das Gefängnis fand er zum wahren Leben, das ihm durch den Glauben geschenkt wurde. Sein Buch „Ziemlich bester Schurke“ ist eine Lebensbeichte. Im Gespräch mit Bernhard Löhlein erzählt von seinem Zeit als „Gauner“ und von seiner Bekehrung zu Gott.

Sein Lebensmotto für unser akustisches Poesiealbum: „Die wahre Freiheit gibt es nur bei JESUS CHRISTUS“

17 Mai

Unfall am 8.Mai 2014, Riss in der Rotatorenmanschette links

Am Morgen des 8.Mai 2014 glitt ich um 6:00 Uhr in der Badewanne aus und Riss mir die Rotatorenmanschette unter der linken Schulter ca 3 cm ein und zerrte mir die Sehne.

Ich wurde mit dem Notarzt in das Klinikum FFB eingeliefert, wo ich bis zum 13. Mai 2014 verbrachte. Der Riss muß operativ versorgt werden. Dies möchte ich in der Unfallklinik in Murnau/Obb.
operieren lassen. Das Problem ist, dass ich den linken Arm für sechs Wochen „ruhigstellen“ muss und das mit dem Rollstuhl eigentlich nicht geht.

Jetzt warte ich auf einen OP-Termin, der mir vermutlich einige Wochen „Auszeit“ bringen wird. Näheres weiß ich erst nach Rücksprache mit dem Arzt in Murnau.
Sobald ich Näheres weiß, kann ich abschätzen wie lange ich wann ausfallen werde.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconSchreibt mir eine E-Mail