17 Mai

Unfall am 8.Mai 2014, Riss in der Rotatorenmanschette links

Am Morgen des 8.Mai 2014 glitt ich um 6:00 Uhr in der Badewanne aus und Riss mir die Rotatorenmanschette unter der linken Schulter ca 3 cm ein und zerrte mir die Sehne.

Ich wurde mit dem Notarzt in das Klinikum FFB eingeliefert, wo ich bis zum 13. Mai 2014 verbrachte. Der Riss muß operativ versorgt werden. Dies möchte ich in der Unfallklinik in Murnau/Obb.
operieren lassen. Das Problem ist, dass ich den linken Arm für sechs Wochen „ruhigstellen“ muss und das mit dem Rollstuhl eigentlich nicht geht.

Jetzt warte ich auf einen OP-Termin, der mir vermutlich einige Wochen „Auszeit“ bringen wird. Näheres weiß ich erst nach Rücksprache mit dem Arzt in Murnau.
Sobald ich Näheres weiß, kann ich abschätzen wie lange ich wann ausfallen werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconSchreibt mir eine E-Mail