28 Aug

Inhaltsverzeichnis

Hier das spannende Inhaltsverzeichnis:
(die nicht untereinander stehenden Seitenangaben bitte hier nicht beachten)

Kein Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .7
1. Es stimmt, ich war ein Schurke . . . . . . . . . . . . . . 9
2. Auf der Überholspur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
3. Roll on! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30
4. Gnadenlos Geld machen! . . . . . . . . . . . . . . . . . 47
5. Die Logik der Gier. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60
6. Der Sündenfall . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75
7. Gangstergeschichte am Bosporus . . . . . . . . . . . . . 81
8. Das Millionenspiel I: Negerschecks und blaue Koffer . . . 91
9. Das Millionenspiel II: Geld stinkt! . . . . . . . . . . .111
10. Das Millionenspiel III: Pleite unter Kunstfreunden. . . 122
11. Das Millionenspiel IV: Die Wahrheit über Bruce . . . . 134
12. Nobel geht die Welt zugrunde . . . . . . . . . . . . . 144
13. Liebe, Angst, Vergessen . . . . . . . . . . . . . . . . 157
14. Fliehen Sie! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 165
15. Die Verschwörung der chinesischen Glückskekse . . . . . 172
16. Gut geplant ist halb geflohen . . . . . . . . . . . . . 183
17. Unterschlupf mit Meerespanorama . . . . . . . . . . . . 192
18. Wie ich von Familie Dean adoptiert wurde . . . . . . . 208
19. Second Life in Reality . . . . . . . . . . . . . . . . 221
20. Das FBI auf meinen Fersen . . . . . . . . . . . . . . . 230
21. Schaut her, ich bin’s! . . . . . . . . . . . . . . . . 239
22. Müller on the rocks . . . . . . . . . . . . . . . . . . 245
23. Der Traum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 255
24. Die Change-Manager kommen an Bord . . . . . . . . . . 267
25. Luftnummer mit Taube . . . . . . . . . . . . . . . . . .275
26. Blind Date – oder: Alles auf Anfang . . . . . . . . . . 280
27. Ostern für Sad Max . . . . . . . . . . . . . . . . . . .290
28. Mein neues Leben ist on track . . . . . . . . . . . . . 295
Epilog . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .299
Danksagung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .300
Anmerkungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 303
Anhang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 305

One thought on “Inhaltsverzeichnis

  1. Die „Welt“ bzw. der „normale Mensch“ 🙂 darf echt gespannt sein, wie
    der Schurke
    von der Überholspur
    auf dem Bremsweg
    Gnade gefunden und
    Gier verloren hat;
    wie er erkennen durfte, dass Sünden, Gangster
    und Millionen nicht dazu beitragen,
    die Welt nobler zu machen.
    Wie Angst in Liebe verwandelt werden kann,
    dass Vergessen und Flucht
    keine Glückskekse sind,
    dass selbst gute Planungen,
    luxuriöse Unterkünfte
    und Adoptionen
    nicht unweigerlich ein neues Leben
    bzw. „a second chance“ bedeuten.
    Weder staatliche Autorität (FBI)
    noch der Ausruf: „Schaut her!“ können
    ein solides Fundament (rock) schaffen.
    Auch Träume und Event-Manager sind nicht
    wirklich dazu geeignet,
    „eine Luftnummer“ in eine
    attraktive Lebensalternative umzuwandeln.
    Zu einem Blind date gehört Mut,
    Ostern sollte nicht „sad“ sondern „happy“ machen
    und selbst wenn das „Neue Leben“
    hin und wieder etwas aus der Spur gerät –

    So what?

    Equipped with knowledge and insight,
    with wisdom and truth
    with grace and forgiveness
    and first of all with LOVE –
    Life will turn out to be A REAL ADVENTURE!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconSchreibt mir eine E-Mail