04 Mai

Tagesimpuls 04. Mai 2019

Perfektion – Genauigkeit

Das ist eine GROSSE BAUSTELLE bei mir. Ich wollte das Wort gäbe es gar nicht!

Seit meiner langjährigen Zeit als Steuerberater ist es in mir drin „perfekt“ sein zu wollen.

Nicht nur selbst, sondern es auch von anderen zu erwarten.

Furchtbar-so denke ich, denn es kann zum Zwang und zu Ungerechtigkeit führen.

Im innersten meines Herzens will ich das gar nicht.

Psychologen sagen, es ist das Überspielen der eigenen Unsicherheit.
Ich sage: es ist noch mehr! In der leider sehr kurzen Zeit meiner Ehe, bis ich ins Gefängnis kam, versuchte ich ein besonders perfekter Ehemann zu sein – meine Frau sandra war das Gegenteil.
Das war mit einer der vielen Gründe, warum ich sie so sehr liebte.
Gegensätze ziehen sich an.
ABER: bei ihr funktionierte das Leben genauso (nur beim Suchen verlegter Dinge brauchte sie länger 😄) !

Hast Du auch so einen DRANG perfekt zu sein oder kannst Du mich verstehen?

HEUTE am Samstag möchte ich mit den Menschen (mit Dir?) einen NEUEN Anfang machen, mal NICHT in allen Dingen perfekt sein zu wollen.

Machen wir beide uns heute mal lockerer.

Es muss nicht alles nach unsren Plänen gehen und wir dürfen, JA WIR DÜRFEN auch mal Fehler machen und un-perfekt sein!

Ich VERSPRECHE Dir: das Leben verläuft so viel leichter und easy.

Das Leben wird wieder zum Genuss, wenn wir uns nicht über alles an anderen und uns selbst aufregen.

Ich übergebe meinen Perfektionismus heute bewusst an JESUS ab.

Also sind wir heute mal ohne Zwang, alles selbst richtig zu machen und auf den „.“ bringen zu wollen. Vielleicht hast Du sogar Tipps dazu ….

Und sie müssen ja nicht perfekt sein 😄😄😄

Gott segne Dich und diesen Tag. Josef

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconSchreibt mir eine E-Mail