04 Nov

Tagesimpuls 04. November 2021

Guten Morgen !
Glaube so auf die „Schnelle“, das geht gar nicht !!!
Als ich von JESUS errettet wurde, habe ich versucht das Ganze mal mit dem Kopf zu analog und wollte eigene Abkürzungen gehen.
Der erste, der mir das aus dem Kopf schlug, war Johannes Hartl, denn er erzählte mir von einer Schule durch diese ich durch musste und die Gebetshausmissionare in Augsburg waren genau die, die mich den heilenden Umweg gehen ließen.
Gott sei Dank!
Glaubst Du auch, dass Du Dich gerade in einer Wüste befindest, dann sei froh, denn Gott leitet und führt Dich.
Was gibt es Besseres?
Du fragst Dich sicher:
Warum muss ich denn durch diesen Mist hindurch?
Ginge es nicht einfacher und leichter !
Ich will Dir ganz klar sagen: NEIN !
Nur wenn wir diese schmerzhaften Wüstenerfahrungen (meist mit anderen Menschen ) machen, dann ist das der Beste Weg zu Gott.
Also geht es Dir heute nicht besonders oder fühlst Du Dich heute wie in einer braunen dreckigen Soße, dann sei gewiss:
Du wirst als Sieger daraus gestärkt hervorgehen….
Also nimm Dein tägliches Kreuz auch heute wieder auf Dich,
Danke Gott und dann los… in Freude über den HERRN, dass ER mit Dir arbeitet, bis Du wie ein Diamant perfekt geschliffen bist.
Lobe und preise heute den HERRN zb mit Psalm 103 und stelle Deine Probleme mal hintenan, da kümmert Er sich schon darum! Vertraue!
Kraft für diesen Donnerstag und für den Rest der Woche .. vom Josef
Ist möglicherweise ein Bild von Text „Nimm keine Abkürzung, wenn Gott einen Umweg zeigt! Corrie len Boom“
Guten Morgen !
Glaube so auf die „Schnelle“, das geht gar nicht !!!
Als ich von JESUS errettet wurde, habe ich versucht das Ganze mal mit dem Kopf zu analog und wollte eigene Abkürzungen gehen.
Der erste, der mir das aus dem Kopf schlug, war Johannes Hartl, denn er erzählte mir von einer Schule durch diese ich durch musste und die Gebetshausmissionare in Augsburg waren genau die, die mich den heilenden Umweg gehen ließen.
Gott sei Dank!
Glaubst Du auch, dass Du Dich gerade in einer Wüste befindest, dann sei froh, denn Gott leitet und führt Dich.
Was gibt es Besseres?
Du fragst Dich sicher:
Warum muss ich denn durch diesen Mist hindurch?
Ginge es nicht einfacher und leichter !
Ich will Dir ganz klar sagen: NEIN !
Nur wenn wir diese schmerzhaften Wüstenerfahrungen (meist mit anderen Menschen ) machen, dann ist das der Beste Weg zu Gott.
Also geht es Dir heute nicht besonders oder fühlst Du Dich heute wie in einer braunen dreckigen Soße, dann sei gewiss:
Du wirst als Sieger daraus gestärkt hervorgehen….
Also nimm Dein tägliches Kreuz auch heute wieder auf Dich,
Danke Gott und dann los… in Freude über den HERRN, dass ER mit Dir arbeitet, bis Du wie ein Diamant perfekt geschliffen bist.
Lobe und preise heute den HERRN zb mit Psalm 103 und stelle Deine Probleme mal hintenan, da kümmert Er sich schon darum! Vertraue!
Kraft für diesen Donnerstag und für den Rest der Woche .. vom Josef
Ist möglicherweise ein Bild von Text „Nimm keine Abkürzung, wenn Gott einen Umweg zeigt! Corrie len Boom“
Andrea Becker, Gudrun Kühn und 15 weitere Personen
1 Mal geteilt
Gefällt mir

Kommentieren
Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconSchreibt mir eine E-Mail