17 Okt

Tagesimpuls 17. Oktober 2020

Ermutigung ! Damals wie heute!
Irgendwann fällt JEDER in das so genannte „schwarze Loch !“
Keine Hoffnung auf sichtbare Änderung!!
Verzweiflung! Das Ende ?!!
Kennst Du das ?
Doch NEIN ! Stopp !
Wenn ich über meinen eigenen Tellerrand der Verzweiflung hinaus sehe, fällt mir plötzlich etwas auf… und das kann Dich und mich wieder er-mutigen!
Bei mir war es in der Klinik von Heidelberg-Schlierbach am Neckar, dieses Fahrzeug, aus dem ein Rollstuhlfahrer in seinen Rollstuhl sprang.
Für einen 17-jährigen ein Lichtblick, der eben die Nachricht vom Arzt hörte:
„Querschnittgelähmt! Ein Leben lang im Rollstuhl !“
Da plötzlich der Gedanke real vor Augen: Autofahren (und was fuer ein Auto!!!!) geht noch, das gab mir Mut.
Schon damals spürte ich eine Kraft, die ich heute als Hl. Geist definieren würde.
Eine Kraft Gottes, die mir sagte: „Schau nicht auf die Umstände – schaue auf MICH und VERTRAUE MIR!“
Ja, rückblickend kann ich feststellen, dass GOTT immer bei mir war – auch wenn ich IHN noch gar nicht kannte!
Und das ist NICHT NUR bei mir so, sondern auch bei DIR, jetzt gerade als Du das hier liest!
Der HERR hat Dich im Auge und will Dich ermutigen und Dir KRAFT zusprechen.
Lass es zu:
Schau JETZT SOFORT WEG von den Umständen und schalte Dein Kopfkino aus!!
VERTRAUE, dass alles den RICHTIGEN Weg gehen wird – aber lege es in GOTTES HAND und bitte IHN darum – und dann Finger raus, lass los!!
Dann kann ER wirken !
Und dann kannst Du IHM auch danken !
IHM ALLE EHRE!
Was gibt/ gab Dir Mut als Du am Ende der Verzweiflung warst ?
Vielleicht hast Du einen Gedanken/ eine kurze Geschichte hier – für alle..,
Euch /Dir einen schönen Tag-im Vertrauen, dass es gut wird… mit dem HERRN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconSchreibt mir eine E-Mail