21 Dez

Tagesimpuls 21. Dezember 2018

Gottes Herzschlag hören – Teil 3

Seine Liebe fühlen……

Manchmal komme ich mir ungeliebt vor – von Menschen!
Das ist ganz normal und passiert Dir sicher genauso wie mir, einmal oder öfters. Denn Menschen können Dir NIE ganz die LIEBE geben, die Du im innersten eigentlich brauchst.

Auch Dein Partner nicht.

Das kenne ich, denn es hängt grossenteils mit unserer Erwartungshaltung an andere Menschen zusammen….

Wir erwarten einfach zu viel vom Anderen…weil wir UNSERE Maßstäbe oder unser Wunschdenken auf andere projizieren.

Dabei vergessen wir, dass wir alle nur schwache Menschen sind.

Willkommen in der Welt – Du bist normal, so wie ich !

Wir selbst können NIE das Wunschdenken des Partners oder anderer Maßstäbe erfüllen – WARUM erwarten wir es dann vom gegenüber?

Der, der Deine Wünsche kennt und Dich immer lieben wird, egal wie Du Dich fühlst oder auch gibst, der, der über alle Deine Fehler hinwegsieht und sie besser kennt als Du, ist nur EINER:

Es ist GOTT !

Und den vernachlässigen wir meist ganz gewaltig und suchen die perfekte LIEBE bei anderen schwachen und selbst gebrochenen Menschen.
Mir wurde das wieder erneu bewusst, wie sehr GOTT DICH und mich liebt, nachdem ich Kapitel 62 des Jesaja-Buches im Alten Testament gelesen habe (wenn Du eine Bibel hast schlage sie auf uns lies!).

Das was GOTT zu Jerusalem sagt, gilt im gleichen Maße auch für Dich und mich:

“ Ein Schmuckstück bist Du, das der HERR in der Hand hält, wie ein König seine Krone. Man nennt dich nicht länger „die verstossene Frau“ sondern „meine Liebste“… Denn der HERR wird dich lieben und sich über dich freuen“ (auszugsweise).

Der HERR liebt Dich wie ein Bräutigam seine Braut liebt – stell Dir das mal vor, ER ist verrückt nach Dir, ER denkt NUR an Dich. ER allein ist Dein Retter!

Und was machen wir angesichts solcher Zusagen und solcher Verheissungen:

Wir lassen IHN meist links liegen und wenn, dann bitten wir nur um Hilfe, wenn wir etwas brauchen.
Kannst Du Dir, so wie ich, vorstellen, wie SEHR ES IHN SCHMERZT so behandelt zu werden?

Ich kann uns nur ab sofort heute raten:

1.) Werde Dir bewusst wie schön Du in Seinen Augen bist.
2.) Erkenne wie WERTVOLL DU in Seinen Augen bist
3.) Erkenne, dass Du jederzeit zu IHM kommen kannst
4.) Erkenne, dass nur ER Deine Sehnsucht stillen kann
5.) Kehre um, Deine Befriedigung im Internet, in anderen Personen, in Tabak und Alkohol, in Tabletten und Drogen oder in Pornografie zu suchen.
6.) Nimm Seine perfekte und ewige Liebe an und wende Dich IHM ( erneut) zu.

Starte einen Neuanfang, ER war nie weg- ER wartet sehnsüchtig auf Dich !

Heute hier und jetzt…..

Sag es IHM, JETZT, denn ER hört Dich…..egal wo Du zu IHM sprichst, denn ER ist GOTT…
und ER wird DICH Seine Liebe zu Dir fühlen lassen…

Ich weiss es, denn ich fühle diese LIEBE täglich !
Sie gibt mir die Kraft, Freude und Ausdauer!
Seine Liebe gibt meinem Leben einen Sinn, denn durch IHN fühle ich mich so GELIEBT und WERTVOLL….

Auch wenn es viel war, ich musste dies heute Dir und auch wieder mir sagen! Danke fürs bewusst machen und handeln..

Schönes 4.Adventswochenende bis morgen, Josef…….

19 Dez

Tagesimpuls 19. Dezember 2018

Gottes Herzschlag hören… Teil 2
Mit GOTT reden…..

Ich habe den Zugang zum Gespräch mit GOTT am Anfang durch eine Art „Routine“ gefunden.
Eigentlich ein fürchterliches Wort, aber ich stehe meist zur selben Zeit auf, gehe zu Bett und esse ungefähr zu selben Zeiten. Du vermutlich auch!

Am Anfang hatte ich „dates“ mit Ihm am Morgen und am Abend.
Es waren meine festen stillen Zeiten. Dann legte ich auch Zeiten untertags ein, mal 5 Minuten hier, mal 5 Minuten dort.

Vor jedem Dienst bzw. Auftritt irgendwo, wo ich spreche, gehe ich noch heute an einen ruhigen Ort (meist ist es die Toilette) 🙂 , an dem ich mir nochmals „Input“ von IHM hole und „auftanke“ im Gespräch.

Mit der Zeit in der unsere Beziehung Fortschritte machte, sprach ich auch „zwischendurch“ mit IHM. Immer öfter, so dass langsam die Routine wegfiel und zur Gewohnheit einer lebendigen Beziehung auch tagsüber wurde.

Ich kann Dir raten, wenn Du noch keine Beziehung zu GOTT oder JESUS hast, dies über eine Art „Disziplin“ zu beginnen. Nicht als Ritual, sondern um etwas zu schützen, was sehr kostbar ist.

Ausserdem zeigt ER Dir es schon, wenn Du es zu sehr aus dem Ritual heraus machst und nicht aus dem HERZEN, denn das ist das, was ER will.

Dein HERZ!!!!

Deshalb sind diese Äusserlichkeiten, ob Du gut oder schlecht drauf bist, etc. eigentlich egal.

ER sieht auf DEIN (und mein) HERZ.

Ich habe festgestellt, dass er manchmal humorvoll redet, wie ein Freund aber auch wie ein liebender, aber streng besorgter Papa.

Ich sehne mich mehr und mehr IHN zu spüren, von IHM zu lernen und IHN zu hören.
Nicht nur über IHN zu lesen sondern IHN als Vater und Freund geniessen zu dürfen.

Ich glaube dass er mir und auch Dir immer mehr zeigen will, wie ER die Dinge und Menschen sieht und nicht wie ich oder Du.

Nämlich aus Seinem Blickwinkel der Liebe.
Und der sieht nun mal ganz anders aus, als mein schwacher und auch mitunter schon mal gereizter Blickwinkel, wenn alles schief läuft oder nichts klappt.

Das alles ist nicht nur für mich, sondern ER wartet sehnsüchtig auch das mit Dir zu beginnen.

Ich wiederhole mich nun mit der Bitte von gestern:

Nimm deine Bibel, evtl. eine Tasse Tee oder einen Espresso oder was Dir gerade lieb ist ( vielleicht ein Lebkuchen 🙂 ) und verzieh Dich in eine stille Ecke und beginne eine Unterhaltung mit IHM.

Kleiner Tipp: sei auch mal ruhig und lass IHN auch zu Wort kommen evtl. durch Deine Gedanken….oder….

Du wirst Dich „wundern“ was Du hier freisetzt!

Gutes Gelingen dabei.

In den nächsten Tagen schreib ich noch mehr über meine Erfahrungen, die wir hier teilen können…
Schönen Mittwoch – GOTT hat Dich lieb!

.. das fühlt der Josef…

18 Dez

Tagesimpuls 18.Dezember 2018

Gottes Herzschlag hören! Mit Seinen Augen sehen!

Wie geht das denn ?

Seit ich vor wenigen Jahren Christ geworden bin, hat es mich immer bewegt, nicht nur „meine“Meinung über GOTT zu kennen, sondern auch „SEINE“.

Um das herauszufinden musste ich IHN hören und in Seine Gegenwart eintreten.

Ich war einfach so begierig bei IHM sein zu können und zu sehen, was ER für mich an diesem Morgen geplant hatte, dass ich es kaum erwarten konnte morgens aus dem Bett zu kommen.

Ich versuchte es mit Disziplin und wollte nichts anderes als IHN kennenlernen.

Alles schlug fehl bzw. ich kam nicht sehr viel weiter.

Bis GOTT mir zeigte, dass ich noch zu sehr mit anderen Dingen“gefüllt“ war. Soziale Medien und viele Internetaktivitäten kosteten zuviel Zeit und wurden ganz unbewusst zu meinem Gott.

Jeder von uns (auch Du und ich) wird durch ein Chaos im Kopf durch den Tag getrieben.

Gott hat mir aber gezeigt, dass ich zur RUHE kommen muss. Durch Stille, die ich aushalten muss.

Kannst Du Dich erinnern, wann Du das letzte mal 15 Minuten vollkommen still warst?

Gerade wenn ich still war, ging dieses Kopf-Chaos erst richtig los.

Aber ich übte und übte und langsam würde es besser.

Ich bat GOTT mir dabei zu helfen, weil ich es nicht allein vollbringen könnte.
Es wurde langsam besser und das Gewusel im Kopf verschwand und ich begann IHN zu hören….

Dabei lies ich alle technischen Geräte wie Handy etc. ausgeschaltet.

Es kam, dass mich Sein FRIEDE und SEINE Freude durchströmte und mir Kraft gab.

ER sprach zu mir, dass “ zwar die körperlichen Kräfte von Tag zu Tag abnehmen, aber das Leben das GOTT uns schenkt, JEDEN Tag erneuert wird“ ( 2 Kor 4,17).

Willst Du das auch ?

Gott wartet nur JEDEN TAG darauf, dass auch DU mit IHM in Verbindung trittst.

ER wartet sehnsüchtig auf Dich, dass DU SEINE Stimme endlich hörst…..

Wenn Du das auch möchtest, dann beginne IHN einzuladen in Deine Stille und RUHE…

Das ist Übungssache und es geht Dir dabei wie jedem:

Aller Anfang ist schwer.

Aber die Belohnung ist gross!

Versuche heute diese RUHE auszuprobieren und bleib JEDEN TAG daran.

Ich persönlich finde diese Ruhe nur in der Frühe, darum stehe ich früher auf (und gehe dafür früher ins Bett).

Vielleicht sagst Du dann auch : “ wie konnte mir das früher nur entgehen?“

Dabei wünsche ich Dir und uns Gutes Gelingen mit GOTT in Kontakt zu treten….

Morgen mehr von mir dazu….
Schönen Dienstag vom Josef…

17 Dez

Tagesimpuls 17. Dezember 2018

“Yes we are open”
So steht es an vielen Geschäften die geöffnet haben.

Bist Du in dieser letzten Woche auch OFFEN für die Sorgen der Anderen…. auf dem Weg zum Fest der Geburt unseres Erlösers?

Oder rennst Du gestresst und ohne Zeit für die anderen, im Gedanken, was Du alles für und vor dem Weihnachtsfest noch erledigen musst- wie mit Scheuklappen- durch die Gegend.

Nimm Dir jetzt ein paar Momente oder Minuten Zeit, um nachzudenken WAS Du in dieser Woche – nicht für Dich – Sondern für Andere tun kannst…

Sei offen!
Mach DEIN ♥️ auf!

16 Dez

Tagesimpuls 16. Dezember 2018

Wunderschönes Bild !

JA! GOTT schützt Menschen, die sich zu IHM bekennen!

VERTRAUEN und etwas GEDULD gehören dazu!!
Freue Dich!! In ALLEN Umständen! Freue und bete unseren HERRN an!

Dir einen schönen 3.Adventssonntag.

15 Dez

Tagesimpuls 15. Dezember 2018

Kennst Du das? :

Egal was Du machst, Du kannst es einer Person NIE gut genug machen.

Da passen diese Worte des Tagesimpulses ganz genau!

Es gibt kein 100% perfektes Leben. Viele versuchen aber immer dem nachzujagen….
einem Phantom!!

Als früherer langjähriger Steuerberater liegt mir das auch leider schon fast im Blut!!

Deshalb kann ich Dir nur den Tipp geben, dass es NICHT an Dir liegt, sondern der ANDERE hat eigentlich das Problem.

Versuch aber NIE es dem anderen begreiflich zu machen . Du wirst es nur ganz schwer – vermutlich aber gar nicht – schaffen.

„Wenn sich Dinge ändern sollen, dann musst DU Dich ändern “

Deshalb finde einen Weg der EIGENEN Wertschätzung und ignoriere das Gelaber des Menschen, der NIE mit Dir zufrieden sein wird.

zB. bei JESUS CHRISTUS!

ER ist immer bei Dir, liebt Dich so wie Du bist … auch sehr gerne unvollkommen, so wie Du halt bist mit Deinen Vorzügen und Fehlern, die wir alle haben.

Also werde Dir heute wieder NEU bewusst, wie sehr Dich unser HERR JESUS lieb hat und lass Dir von IHM die Stärke zusprechen und die Kraft schenken Du heute brauchst

Schönen Samstag ….von Josef

14 Dez

Tagesimpuls 14. Dezember 2018

Haben, haben, haben….

Die „Sucht“ nach immer mehr macht uns krank !
I phone, i pad… i i i ..ich, ich, ich…brauche immer noch mehr …die Angst zu kurz zu kommen…

Das kenne ich zur Genüge aus meinem Leben.
Die Unzufriedenheit wird geschürt durch die GIER, die fast blind macht (und mich in letzter Konsequenz auch ins Gefängnis brachte).

HEUTE habe ich nicht mehr viel (aber immer noch genug) und..

…das macht mich richtig FREI !!

und voll GLÜCKLICH!!!

ZUFRIEDENHEIT ist einer der schönsten Dinge, die man nicht kaufen kann, so wie wahre LIEBE.

Ein warmes Dach über dem Kopf, genug zu essen, Familie bzw. intakte Beziehungen, Freunde und was man sonst noch WIRKLICH zum Leben braucht, das ist…

….der wahre Reichtum !

Sehen wir nicht immer nach „oben“ und begehren wir nicht, was wir nicht haben, sondern freuen uns an dem WAS WIR HABEN.

Und das ist heute im hier und jetzt und im Vergleich zu so vielen, auch zu denen die in unser Land kamen, mehr als genug.

Und es hängt zusammen mit VERTRAUEN auf
JESUS CHRISTUS.
Er hat gesagt, dass ER bzw. GOTT uns alles geben wird, was wir im und zum Leben BRAUCHEN.

Und da die Worte in der BIBEL wahr sind, glaube ich es und vertraue darauf.

Und dazu lade ich D I C H heute ebenso ein.

Ich habe alles durch meinen finanziellen Crash verloren, lebte 2010-2013 von HARTZ IV und in wenigen Monaten hat sich alles geändert.

OHNE dass ich viel dazu getan hatte.

Weil ich auf JESUS WORTE Vertrauen hatte und ganz wichtig : GEDULD.

Und heute liegt dies weit hinter mir.. und ich habe wieder ALLES und noch viel viel mehr….

Also mache Dich heute an diesem 3. Advents -Wochenende locker und ..

…lege ALLE Deine Sorgen wieder NEU in Gottes Hand, werde ruhiger und schau mal was Du alles hast, wie gut es Dir doch eigentlich geht und relaxe….

denn das BESTE kommt noch… Und das wird Dir aus Gnade von GOTT geschenkt..

Ein lockeres relaxtest Wochenende wünscht Dir der Josef…

13 Dez

Tagesimpuls 13. Dezember 2018

Ich glaube dass dies auch im Glauben so ist..

…. denn wir hetzen von einem Fest zum anderen…
…. und hören doch manchmal nicht auf die Stimme des Hl. Geistes….

Gerade jetzt vor Weihnachten sollte man soviel Dinge auf einmal tun…

…. und „letztes Jahr habe ich mir doch vorgenommen, dass es dieses Jahr ganz anders wird…!!!!“

Nichts hat sich geändert !

STOPP!

Ich glaube, dass NUR einzig und allein, die GEMEINSCHAFT mit JESUS CHRISTUS Dich locker werden und entspannen lässt.

Ich habe kaum Dienste in diesem Dezember, da ich mir den Monat jedes Jahr frei halte, um noch mehr in der Bibel zu lesen und mit JESUS zu sprechen.

Das war gut so, denn nach dem langen Jahr mit vielen gesundheitlichen Problemen brauche und genieße ich die RUHE in meinem eigenen Haus – Goettlich !

ABER…. nur EINES hilft mir und schafft mir den FRIEDEN GOTTES: die intime Beziehung in RUHE mit dem Hl. Geist!

Aber nicht nur das Hören bringt mir die Ruhe- gerade das TUN was mir der Hl. Geist sagt, bringt diese GÖTTLICHE Ruhe!

Also versuche ab HEUTE Dir bewusst MEHR Zeit zu nehmen und suche einen ruhigen Ort an dem Du mit JESUS Deine Probleme, Sorgen und ganz wichtig auch Deine Freuden besprechen kannst.

Nimm Dir ausreichend ZEIT dafür und Du wirst ruhig werden!

Und noch einmal: befolge das was der Hl. Geist Dir sagt!

Schönen Donnerstag noch …..vom Josef

12 Dez

Tagesimpuls 12. Dezember 2018

Wertschätzung und Respekt sind die Grundlagen unseres Zusammenseins!

Ist es nicht einfach ermutigend, wenn Dir jemand das ins Ohr flüstert, Dir ins Gesicht sagt oder Du es per facebook erhältst:

„Schön dass es dich gibt!“

Egal wie und wo DU bist:

DU bist geliebt!

Es gibt noch jemanden, der Dir das immer zeigt und es Dir jeden Tag mitteilt:

Unser GOTT!

Nachdem JESUS durch Seine Erloesungstat am Kreuz uns mit GOTT versöhnt hat, müssen WIR, d.h. DU und ich es NUR noch annehmen, umkehren und ein Leben mit IHM verbringen.

So einfach ist das ?

JA- grundsätzlich JA!

Alles Weitere lass Dich von JESUS CHRISTUS führten – ER zeigt Dir und mir den Weg wie ein Navigationsgerät.

Ich habe es selbst erlebt und seitdem freue ich mich ueber jedes :

„Schoen dass es Dich gibt, Josef“

Und sind wir beide doch mal gaaaaanz ehrlich (das sollten wir als Christen sowieso sein):

Wir können es nicht oft genug hören, dass wir GELIEBT sind !!

GOTT zeigt und sagt es Dir mehrmalig am Tag!
JETZT z.B. durch mich 🙂

DU musst es nur sehen/hören!

Nimm Dir diese Woche und gerade HEUTE mal richtig Zeit dafür- und Danke IHM auch!

Denn auch unser PAPA hört es sehr gerne !!

Schönen Mittwoch…. vom josef

11 Dez

Tagesimpuls 11. Dezember 2018

„Ich bin der HERR, euer Gott,……“

Wie wunderbar ist es doch, wenn Dich der Schöpfer des Universums so persönlich anspricht….

Wie wunderbar ist es, dass Du weißt, dass JEMAND da ist, mit Dir lebt und Dich vor vielen Gefahren bewahrt….

Wie wunderbar, dass DU IHM all Deine Sorgen und Ängste einfach überlassen darfst….

Wie wunderbar ist es, wenn DU Seine Ordnungen kennst, Seine Meinung zu Dir…

Wie wunderbar ist es doch, zu wissen, dass DU ein KÖNIGSKIND bist….

Wie wunderbar, dass DU mit IHM träumen kannst….

Wie wunderbar ist es, zu wissen, dass ER den Zeitrahmen vorgibt und Du nicht in Hektik und Eile bzw Stress Verfällen musst….

Wie wunderbar… dass es IHN und DICH gibt…

Wie wunderbar ……

(Josef Müller)

Facebook IconYouTube IconTwitter IconSchreibt mir eine E-Mail