17 Okt

Tagesimpuls 17. Oktober 2018

Ermutigung ! Damals wie heute!

Irgendwann faellt JEDER in das so genannte „schwarze Loch !“
Keine Hoffnung auf sichtbare Änderung!!
Verzweiflung! Das Ende ?!!

Kennst Du das ?

Doch NEIN ! Stopp !

Wenn ich über meinen eigenen Tellerrand der Verzweiflung hinaus sehe, fällt mir plötzlich etwas auf… und das kann Dich und mich wieder er-mutigen!

Bei mir war es in der Klinik von Heidelberg-Schlierbach am Neckar, dieses Fahrzeug, aus dem ein Rollstuhlfahrer in seinen Rollstuhl sprang.

Fuer einen 17-jährigen ein Lichtblick, der eben die Nachricht vom Arzt hörte:

„Querschnittgelähmt! Ein Leben lang im Rollstuhl !“

Da plötzlich der Gedanke real vor Augen: Autofahren (und was fuer ein Auto!!!!) geht noch, das gab mir Mut.

Schon damals spürte ich eine Kraft, die ich heute als Hl. Geist definieren würde.

Eine Kraft Gottes, die mir sagte: „Schau nicht auf die Umstände – schaue auf MICH und VERTRAUE MIR!“

Ja, rückblickend kann ich feststellen, dass GOTT immer bei mir war – auch wenn ich IHN noch gar nicht kannte!

Und das ist NICHT NUR bei mir so, sondern auch bei DIR, jetzt gerade als Du das hier liest!

Der HERR hat Dich im Auge und will Dich ermutigen und Dir KRAFT zusprechen.

Lass es zu:

Schau JETZT SOFORT WEG von den Umständen und schalte Dein Kopfkino aus!!
VERTRAUE, dass alles den RICHTIGEN Weg gehen wird – aber lege es in GOTTES HAND und bitte IHN darum – und dann Finger raus, lass los!!

Dann kann ER wirken !

Und dann kannst Du IHM auch danken !

IHM ALLE EHRE!

Was gibt/ gab Dir Mut als Du am Ende der Verzweiflung warst ?

Vielleicht hast Du einen Gedanken/ eine kurze Geschichte hier – für alle..,

Euch /Dir einen schönen Tag-im Vertrauen, dass es gut wird… mit dem HERRN!

16 Okt

Tagesimpuls 16. Oktober 2018

Guten Morgen und einen tollen Dienstag allen facebook Freunden.

Ich sehe in meinen Kalender und freue mich : heute keinen Dienst und keine Predigt nach einer erfolgreichen Woche zu haben.

Ein paar Tage Ruhe ist gut fuer meine Erkältung (die auch mich jetzt gepackt hat).

Ich brauche mich nicht sorgen……

Ich weiß, dass ich GELIEBT bin .. und dass Gott alles unter Kontrolle hat
Prima!!!

Mit dieser Bildmessage erinnere ich daran, dass auch Du immer geliebt bist, ob Du Dich gerade so fühlst oder nicht .

Es Ist ganz normal, dass kein Tag wie der andere ist.
Und das ist auch gut so.

Jeden Tag haben wir NEU die Möglichkeit durch unser VERHALTEN, den Mitmenschen zu zeigen, dass WIR CHRISTEN sind.

Liebevoll, zuhörend, aufmerksam und nicht so reagieren wie ANDERE: keine Zeit, nervig, abweisend etc..

Lassen wir ANDERE wieder spüren, dass wir ANDERS sind.

Fange HEUTE dabei gleich an, im Bus, der U/S-Bahn…. am Arbeitsplatz, der Kantine, am Kaffeeautomat….und vor allem persönlich und auch am Telefon.

Gott steht Dir bei durch den hl. Geist..

ER ist immer da…. und stolz auf Dich…

powervolle Gruesse vom Josef Müller
———————
God loves you! Forever and ever!!!
Love never ends. 1 Cor 13:8

15 Okt

Tagesimpuls 15 Oktober 2018

Geld ist notwendig.
Zuwenig und Zuviel sind meist schädlich!

Ich habe beide Seiten kennengelernt.

Habe von Hartz IV gelebt (und war dankbar dafür!) und hatte zig Millionen auf den Konten….und….
In beiden Fällen drehte sich mein Kopf nur ums GELD.

So ist es in vielen Dingen. Mangel und Überfluss bringen uns oft weg vom Wichtigsten : von GOTT.

Deshalb:

Setze GOTT ÜBER DEIN GELD !

Ja ! Man kann auch mit wenig auskommen und leben. Bescheidenheit und Zufriedenheit sind der SCHLÜSSEL dazu.
Geld kann verfallen und nichts mehr wert sein –
GOTT bleibt. ER ist TREU – IMMER .

Hast Du Geldprobleme?

So will ich Dich ermutigen, dieses Problem unserem Erlöser JESUS CHRISTUS vor die Füße zu legen.
ER zeigt Dir ganz genau an was es liegt. Meist gar nicht an den anderen sondern an Dir selbst (sorry). Evtl. an Deiner Einstellung zum Geld.

Ich habe eines in der Wirtschaft und der Welt gelernt:

Wenn Du Geld nachläufst – dann läuft es Dir davon.

Mein Tipp:

Gehe den TALENTEN und FÄHIGKEITEN nach, die Dir gegeben und geschenkt wurden ( und baue sie mit Fleiß aus…) und dann wird das Geld, das Du im Leben brauchst, von selbst sich einstellen. Habe auch Geduld hierbei und zeige Beständigkeit und Stehvermögen.

Halte durch – Hilfe ist unterwegs ! Schneller als DU denkst !

So will ich Dich erneut ermutigen, DEINE Berufung in diesem Zusammenhang zu finden.

Ich habe sie erst mit 50 Jahren gefunden und gemerkt, dass ich alle guten Dinge, Fähigkeiten und Kenntnisse, die ich früher erworben hatte…

…. in einem Leben mit Gott sehr gut gebrauchen konnte…

Also schau etwas von Deinen Problemen auf und VERTRAUE Gott wieder NEU ab heute, dass ER Deine Situation ( Geldprobleme, Alleinsein, Job, etc. etc. ) voll in Griff hat und sich bald etwas ändern wird..

IHM alle Ehre…..

Schönen Mon-Tag… wünscht der Josef…

11 Okt

Tagesimpuls Nr. 2 am 11. Oktober 2018

Was fuer eine Botschaft !

Wir wissen es – schenke sie auch anderen…

„Ich bin nicht fuer die Umkehr eines Menschen ‚verantwortlich'“. sage ich immer den Menschen.

Ich kann Ihnen nur die rettende Botschaft bringen, entscheiden müssen die Menschen selbst ob sie sie annehmen!

Aber wie unglaublich toll ist es, dass Du und ich sie schon angenommen haben!

Welch ein GLUECK!
Welch eine Freude!

JESUS hat uns gefunden, wie das verlorenen Schaf in der Wüste, wie die verlorene Münze oder den verloren gegangenen Sohn!

Werde Dir das heute wieder NEU bewusst, welches GLUECK Du hast.

Denke darüber heute nach, freue Dich und erzähle es anderen !
Unglaublich !!!!

Dir einen schönen Donnerstag…,vom Josef

10 Okt

Tagesimpuls Nr. 2 10. Oktober 2018

Welch eine NEUE Freude !
Ein NEUER Morgen ist immer ein NEUER Anfang ,

so springe in den Tag mit einer NEUEN ENERGIE und sei dankbar mit mir für dieses Geschenk…

Wir sind FREI geworden, GOTT zu dienen
(1 Petr 2:16)

Altes ist vergessen – NEUES kann beginnen,

wie der BEGINN auf einem weißen Blatt Papier..

…. und ich habe den Impuls ein Neues Buch zu schreiben, über meine plötzlichen Schmerzen dieses Jahr und wie man -und wie ich – damit umgeht, wenn JESUS (GOTT) nicht sofort heilt, trotz vieler Gebete… EINE ERMUTIGUNG für sehr viele Menschen…mit Gastbeiträgen anderer Autoren- bekannt oder nicht ….

Viel Spass heute am Mittwoch … vom Josef

09 Okt

Tagesimpuls 9. Oktober 2018

2004/2005 fahndeten die deutschen und US- Behörden nach mir (vielleicht mit moderneren Mitteln, als mit diesem Plakat 🤣).

Und fanden mich nicht!

Aber EINER hatte mich IMMER im Blick und war mir sehr nah – nur wusste ich es damals noch nicht!

Und als ich so ganz alleine war – in meinem Appartement in Miami/Fl – da offenbarte ER sich als mein GOTT und Seinen Sohn als meinen Retter.

So BEGANN mein WAHRES Leben.

Und wie ist es bei Dir?

Welchen Stellenwert nimmt JESUS in Deinem tgl. Leben?

Wieviel Minuten (ganz ehrlich !!!!) schenkst DU IHM am Tag !

Ups!

Da sehe ich doch, dass die „weltlichen“! Aufgaben wieder zugenommen und überhand genommen haben!

Kein Problem:

AB HEUTE ÄNDERN wir das wieder ! Ok??

Tgl Bibellese und persönliches Gespräch mit JESUS FEST in den Tagesablauf eingeplant!

Und tgl. eingehalten !!

Machst DU mit ?

Liebe Grüße und Kraft für den heutigen Tag.. vom Josef

08 Okt

Tagesimpuls 8. Oktober 2018

Brauchst Du eigentlich JESUS?

„Ich habe doch GOTT, wozu dann Jesus?“ Diesen Satz höre ich so oft und die Menschen meinen es ernst.
Wenn ein Mensch erkennt, dass er KRANK ist, geht er zum Arzt und erhofft Heilung, dass er wieder gesund wird. Die Voraussetzung ist allerdings, dass er es erkennt, das er krank ist. Und hier fängt es an.

Viele Menschen reden mit, wenn es um „Religion“ geht und haben eine eigene Meinung dazu. O.k.
Aber erkennen wir im biblischen Sinne auch, dass wir „verloren“ sind und mit dem Tod alles vorbei ist?

Erkennen wir überhaupt unsere ausweglose Situation?

Ich erkannte sie nicht, so muss ich ganz klar gestehen, weil ich vom Zeitgeist VERBLENDET war.

Dieser sog. Zeitgeist baut eine perfekte Welt um uns auf, die von Egoismus, Geld-denken, Besitz, Selbstverwirklichung, etc geprägt ist.

Nichts fehlt einem bzw. mir, schon gar nicht Gott und JESUS?

Aber als ich die Bibel im Gefängnis in München und Wien las, wurde mir schlagartig klar, dass ich mich trotz aller Luxusgüter auf dem WEG DES TODES befand.
Wollte ich etwas dagegen tun, musste ich etwas ändern.
HALT ….. Plötzlich las ich, dass es schon EINER für MICH getan hatte…. Eigentlich heute unvorstellbar.
JESUS hat für meine Schuld am Kreuz unter starken Schmerzen und Qualen bereits dafür BEZAHLT !!!

Und was muss ich dafür tun, um diese ZAHLUNG diesen Gutschein einzulösen, so dass ich GERETTET bin?
Es ist so einfach: ich muss diese Erlösung durch JESUS nur annehmen und IHN als meinen HERRN anerkennen. (Johannesevangelium 3.16)

Als ich das tat, öffnete sich wie hinter einem Vorhang…. eine ganz andere Welt !

Geht es Dir auch so?

Dann folge JESUS nach…. es ist kein leichter Weg, aber er macht Spaß, Du bist nie allein und am Ende (eigentlich auch jetzt schon) steht eine Riesen Belohnung: Das ewige Leben.. Das Beste kommt noch…. Und was sind diese tgl. Problemchen dagegen?

Wenn Du/ ich das unter dieser Perspektive sehe, dann nervt mich doch HEUTE der Stress, der Ärger mit….
schon viel weniger…

Schönen Montag .. vom Josef
… der Dir heute ein „GO!“ zuruft… 😀😀

06 Okt

Tagesimpuls 6. Oktober 2018

Freude – Freude – Freude
… die von JESUS kommt.

„Muss ich mich denn freuen, wenn mir ganz und gar nicht nach Freude ist ?“ oder
„Wie kann ich mich in dieser Situation noch freuen? “

Diese Fragen erreichen mich immer wieder…manchmal sogar sehr vorwurfsvoll.

Ich will kurz dazu ein paar Worte schreiben:

Natürlich muss sich keiner freuen, wenn ihm gerade nicht danach ist. Es gibt nichts Schlimmeres als „gespielte Freude“.

Aber sei gewiss: es geht hier nicht um eine äussere Freude.

Wie konnte ich mich aber trotzdem riesig freuen, als ich im Gefängnis war ?????

Es geht hier um die INNERE Freude.

Ein Beispiel:. Wenn Du auf Deinen Partner total sauer bist aus irgendwelchen Gründen, dann lässt Du sinnvollerweise Deinen Ärger auch manchmal raus.

TROTZDEM liebst Du ihn vom Herzen und das schwingt im Hintergrund mit.

Genauso ist es mit innerer Freude. Es kann oft mal ein äußerliches Ereignis Dich nicht freudig sein lassen, TROTZDEM hast Du eine innere Freude weil Du den HERRN liebst und ER Dich auch.

„Freut euch alle Zeit“sagt Paulus und meint damit die dauernde innere Freude zu GOTT zu gehören und durch unseren HERRN JESUS freigekauft worden zu sein….

Werde Dir dies in dem Moment wieder bewusst.

Ein Christ lernt und kann sich selbst zu dieser Freude motivieren.

Also FREUE Dich heute am Samstag, höre soll schönes Wetter werden – bei mir innen und außen.

Österreich hat mich gestern doch mehr Kraft gekostet. Meine Blutwerte (Hb) sind noch nicht im Normbereich (vom Blutverlust im August in der Klinik) und ich baue auf mit Eisen in Lebensmittel.

Trotzdem freue ich mich auf heute und MORGEN:

Christus Zentrum Olching bei München wird 25 Jahre und ändert den Namen!

Ich spreche im BAUZENTRUM am Morgen in München.

Schönen Samstag ….vom Josef

Facebook IconYouTube IconTwitter IconSchreibt mir eine E-Mail